Süddeutsches-Kartell

Eine Studentenverbindung an sechs Hochschulen

Ein Bund an sechs Hochschulen

Die sechs Mitgliedbünde des SK sind mehr als nur freundschaftlich verbunden.

Zusammen gaben sie sich eine gemeinsame Satzung, mit der sie ihre Verbundenheit festigten.

Die SK-Bünde bekennen sich zum Farbentragen und zur Bestimmungsmensur. Eine parteipolitische oder konfessionelle Richtung wird abgelehnt. Sie sind Lebensverbindungen. 
Die Bundesbrüder der einzelnen Bünde bilden auf die Dauer ihres Lebens eine unverbrüchliche Gemeinschaft.

Diese fordert von ihren Mitgliedern Ehrenhaftigkeit, Sittlichkeit und Anteilnahme am politischen Geschehen.
Sie verlangt von den Bundesbrüdern Anteilnahme am Geschehen im eigenen Land und gleichzeitig Achtung vor der Eigenart anderer Völker. Die Wahrung der eigenen Ehre gehört ebenso zu den Grundsätzen wie die Achtung der Ehre anderer.

´